5 silberne Löffel unterschiedlicher Größe. In den Löffeln und daneben auf dem Tisch bunte Gewürze (gelbe Senfkörner, farbiges feines und grobes Salz, farbiger Pfefferkörner, Anisstern, diverse bräunliche Gewürzpulver)

Die Arbeit mit dem Wesenskern / AMW

Die Arbeit mit dem Wesenskern (AMW) hat das Ziel, den Menschen zu seiner ureigenen Natur zurück zu führen. Die Arbeit mit dem Wesenskern ist eine ganzheitliche Arbeit, die alle Seins-Ebenen umfasst. Die physische, emotionale, kognitive, geistige und spirituelle Ebene.

In praktischer Anwendung von:

Arbeit mit dem Körper (physisch, energetisch)

Arbeit mit der Gefühlsebene (emotional)

Arbeit mit dem Verstand (kognitiv)

Arbeit an der Sensibilisierung der intuitiven Wahrnehmung (geistig)

Arbeit mit der immateriellen Realität (spirituell)

nimmt der Mensch sich mehr und mehr wieder selbst wahr. Er erkennt unerwünschte Verhaltensmuster, körperliche Blockaden, unterdrückte Gefühle und befreit sich davon. Durch diese Befreiung und die stattfindende Anbindung an seinen Wesenskern sprudelt seine ureigene Energie wieder im natürlichen Lebensfluss der Kraft, Freude, Lebendigkeit und Kreativität.

Das führt zu einem gesunden Selbstwert und stabilen Selbstvertrauen. Der Mensch handelt von Neuem eigenverantwortlich und selbstständig. Er ist präsent und agiert authentisch, ehrlich und liebevoll. Seine schöpferischen Energien fließen wieder und sorgen für Fülle und Gesundheit in seinem Leben.

Die AMW basiert auf dem ursprünglichen Naturell eines jeden Menschen - seiner unverfälschten Essenz.

Die Arbeitsmethoden:

Arbeit mit dem Körper (Körperarbeit):

Für die Wiedererweckung des Lebens in Physis und Energiefeld. Lösen von Blockaden auf der physischen Ebene. Der Körper, bzw. die Zellen werden weich und durchlässig. Energien fließen wieder und die Seele kann weiter Einzug halten in den physischen Körper.

Ziel: Der Mensch wird präsent und fängt an für sich selbst zu sprechen und adäquat handeln!

Arbeit mit der Gefühlsebene:

Für das Freilegen von Blockaden im Gefühlsbereich. Dies könnte z.B. Angst vor Kritik oder Ablehnung oder auch Angst vor Zuneigung sein. Die bewusste Bezugnahme zu seinem Inneren und Ausdruck dessen was ist, z.B. durch freie Bewegung, Tanz oder Arbeiten mit der Stimme entlassen blockierende Emotionen aus dem Körper.

Ziel: Ausdruck seines Selbst!

Arbeit mit dem Verstand:

Auf der kognitiven Ebene werden Denkmuster, Überzeugungen, Selbstvernebelung oder auch z.B. Selbstbetrug aufgedeckt. Das Entdecken und Fühlen der ureigenen inneren Wahrheit und der Übung, genau das und nur das auszusprechen was wirklich empfunden wird, schafft Klarheit und ermöglicht Positionierung.

Ziel: Einklang von Fühlen, Denken und Handeln!

Arbeit an der intuitiven Wahrnehmung:

Auf der geistigen Ebene werden ein feinsinniges Beobachten und Erfassen trainiert, auch für tiefe seelische-emotionale Aspekte. Denken (z.B. vorgefertigte Meinung, Be- und Verurteilung) weicht der Sensibilisierung für die inneren Impulse.

Ziel: Wahrnehmung unverfälschten unterbewussten Wissens!

Arbeit mit der immateriellen Realität:

Auf dieser Ebene wenden wir uns ab von der materiellen Ebene der Vernunft und der Berechnung, hin z.B. zu Liebe und Vertrauen. Diese Ebene unterstützt z.B. die Sinnsuche.

Ziel: Waches und klares Bewusstsein!

[Die Arbeitsmethoden als Mindmap]

Das übergeordnete Ziel:

Die Freilegung und Aktivierung des inneren Wesenskern und damit der wahren Persönlichkeit. Zugang zur inneren Wahrheit, um das Leben selbstbestimmt und mit Liebe, Kraft und Lebensfreude zu leben!

Diese Arbeit findet den Zugang zum Inneren des Menschen durch die Risse in seiner Panzerung (Mauer). Sie dringt zum Wesenskern vor, und berührt das ursprüngliche Naturell dieses Menschen. Durch diese Berührung kann die Sehnsucht nach sich selbst aktiviert werden, welche die Panzerung von Innen (intrinsisch) durchbricht.

Auf diesem Wege werden auch Ängste, Blockaden, Prägungen, Konditionierungen entlarvt und können abgelegt werden. Triebkraft sind wieder die aufgedeckten ursprünglichen Bedürfnisse und leben wollende Qualitäten. Verletzungen, Traumata, Ursachen für Krankheit (Steine der Mauer), werden Schritt für Schritt gelockert und die Mauer beginnt zu bröckeln.

"Wenn JEDER Mensch dort wäre, wo er seiner Wahrheit entsprechend sein müsste, würde JEDER Mensch Großes bewirken.
Für sich selber.
Für ein Unternehmen.
Für die Gesellschaft."

Albert Kötter
Coach für AMW-Therapie®